Biesenrode

Gern zünde ich
in einsamen Kirchen
eine Kerze an,
daß sie eine Gebetsbitte,
einen Dank oder
einfach eine Freude
zu Gott trage.

Lange noch,
wenn meine Gedanken
schon fern sind,
betet sie für mich,
still, ungesehen,
in goldener Reinheit.

Glocke in Biesenrode von 1516


Glocke in Biesenrode von 1516

Ich liebe dieses
treue, stellvertretende
Gebet der Kerzen,
und ich vertraue ihm
wie dem Engel,
der für mich vor Gott steht,
wie dem göttlichen Geist,
der meine Gebete vollendet.

Teppich aus der Friesdorfer Teppich - Manufaktur

Teppich aus der Friesdorfer Teppich - Manufaktur

In Biesenrode versammeln sich 14-tägig in der St. Bartholomäuskirche zum Gottesdienst (siehe Veranstaltungskalender) die evangelischen Christen des Ortes. Das Kirchengebäude beherbergt Reste eines spätgotischen Schnitzaltars und eine 200 Jahre alte Orgel. Die 1516 von dem Hallenser Glockengießer Henrick Becker gegossene 1,42 m weite Glocke ist besonders sehenswert. Monatlich finden weitere Gemeindeveranstaltungen statt.